Mittwoch, August 10, 2016

Weißer Schlaf von Emelie Schepp

Die Vergangenheit lässt Dich nicht ruhen

Die Staatsanwältin Jana Berzelius wird abermals von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie begegnet Danilo Peña wieder; er schlägt sie brutal zusammen. Wäre nicht plötzlich ein Augenzeuge aufgetaucht, so hätte er sie sicher gleich umgebracht. Bevor er in die Dunkelheit verschwindet, droht er ihr, sein Werk zu vollenden, sollte sie ihm noch einmal zu Nahe kommen. Fast zur gleichen Zeit bekommt es die Polizei Norrköping mit einem Fall von Drogentransport der besonderen Art zu tun, ein junges Mädchen wird im Zug, der aus Kopenhagen kam, tot aufgefunden. Ihr Körper voll mit Drogenpäckchen, eine sogenannte Bodypackerin. Ein weiteres Mädchen konnte am Hauptbahnhof entkommen, sehr wahrscheinlich ebenfalls eine Kurierin. Es ist klar, dass die Polizei sie schnellstmöglich finden muss, um Informationen über die Hintermänner zu erfahren und um das Mädchen zu schützen. Als der Augenzeuge des Überfalles auf sie brutal ermordet wird, versteht Jana, dass sie doch noch einmal in ihre Vergangenheit eintauchen und Danilo aufspüren muss, bevor die Polizei dies tut.


Die Autorin Emelie Schepp hat eine dunkle, kalte und beängstigende Atmosphäre für ihren Thriller erschaffen. Die Charaktere ihres Ermittlerteams haben allesamt ihre eigenen Probleme und Päckchen mit sich herum zu tragen, nicht dass sie dadurch ihre Arbeit vernachlässigen würden, aber sie werden an die Grenzen ihrer eigenen Substanz herangeführt. Mit ihrem Schreibstil erschafft die Autorin eine ungeheure Authentizität und sie legt ein rasantes Tempo vor, das die Spannung nur noch mehr erhöht. Emelie Schepp gelingt es diesen starken Spannungsbogen das gesamte Buch durch aufrecht zu erhalten.

Nur zu gerne vergebe ich diesem Buch seine wohlverdienten fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es unbedingt weiter. Alle Thriller-Leser werden es lieben, davon bin ich überzeugt, konnte mich die Autorin von der ersten bis zur letzten Zeile fesseln, mit einem brisanten Fall und wunderbar angelegten Figuren, kurz gesagt einem Thriller, der absoluten Spitzenklasse. Ich, die seit über sieben Jahren in der Stadt Norrköping lebt, habe es zudem genossen, die Stadt noch ein bisschen genauer kennen zu lernen. „Weißer Schlaf“ ist der zweite Teil einer Reihe um die Staatsanwältin Jana Berzelius, kann aber auch sehr gut als Einzelband gelesen werden.


Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine Rezension zu dem Buch "Weißer Schlaf" ich freue mich schon darauf es zu lesen!
    Angélique Duvier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst nicht enttäuscht werden, liebe Angélique! ♥

      Löschen