Montag, Juli 24, 2017

Ein Garten voller Sommerkräuter von Julie Leuze

Die Erfüllung eines Traumes


Die Anfang 40jährige Miriam Weiden wurde von ihrem Ehemann, dem Arzt Jürgen Weiden, nach 20 Jahren Ehe verlassen. Für sie bricht eine Welt zusammen. Als Johanniskraut-Tee und Rotwein nach dem endgültigen Scheidungstermin nicht mehr ausreichen, entschließt sie sich, ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen. Miriam hatte ihr eigenes Studium für ihre kleine Familie aufgegeben, doch nun möchte sie an den Ort zurückkehren, der sie schon während ihres Studiums so fasziniert hatte – Devonshire. Kurzentschlossen bucht sie eine Reise ins kleine Örtchen Reedcombe. Schnell lernt sie dort nette Menschen kennen und steht bei einem Ausflug mit dem Hund Percy vor ihrem kleinen Traumhaus mit wundervollem Garten. Da sie nichts mehr an Deutschland bindet, die erwachsene Tochter Annabel steht schließlich ebenfalls auf ihren eigenen Beinen, fasst sie kurzerhand den Entschluss, das Haus zu kaufen und auszuwandern. Ihre Freundin Barbara unterstützt sie bei ihrem Plan, Annabel ist skeptisch. Aber Miriam lässt sich nicht mehr abbringen …

Dienstag, Juli 18, 2017

Felder, Feuer, Frühlingsluft von Gisela Garnschröder

Unruhe in Oberherzholz


Die beiden Schwestern Isabella Steif und Charlotte Kantig kommen gerade zurück von einem vierwöchigen Gran Canaria Urlaub und finden ihr kleines Heimatörtchen verändert vor. Wo kommt nur der ganze Verkehr her, was wollen all die Lkws? Schnell werden die beiden aufgeklärt: im Schnelldurchgang wurde im Gemeinderat eine Biogasanlage genehmigt und die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Nun ist eine solche Anlage zunächst einmal nur positiv für die Umwelt zu sehen. Doch eine alte Dame, die gerade zu Besuch auf einem der Bauernhöfe in Oberherzholz ist, unkt wie Krösa-Maja aus Lönneberga, über schreckliche Dinge und Tote, die es geben wird. Klar, dass Charlotte und Isabella der Sache auf den Grund gehen wollen. Prompt kommt Isabella in die Bredouille. Was geht hier vor? Können die Schwestern die seltsamen Vorgänge aufklären? Wird die alte Dame Recht behalten?

Montag, Juli 03, 2017

Tiefe Schuld von Manuela Obermeier

Vergangenheitsbewältigung


Kriminalkommissarin Toni Stieglitz ist zu Kaffee und Kuchen bei ihren Eltern eingeladen. Doch schnell sehnt sie, die Bereitschaftsdienst hat, einen Notruf herbei. Ihre Eltern hacken nämlich erneut darauf herum, wie sie sich nur von ihrem Ex-Freund Mike habe trennen können. Endlich entschließt sich Toni ihnen die Wahrheit zu erzählen, dass Mike sie misshandelt und später gestalkt hat. Keine gute Idee, wie sich heraus stellt, denn die Eltern geben tatsächlich Toni eine Mitschuld an dem Geschehenen. Als die Zentrale sie dann wirklich an einem Tatort benötigt, wird der Sonntag nicht besser für Toni. Das Opfer, das hier vor Toni auf dem Waldboden liegt, wurde über einen längeren Zeitpunkt misshandelt, das zeigen ganz deutlich ihre Verletzungen. Bilder schießen in Toni auf. Ihre nächsten Kollegen versuchen zwar, sie in Watte zu packen, doch das macht es nicht besser für Toni. Sie möchte zumindest als Polizistin einwandfrei funktionieren. Wird ihr das gelingen und wird sie den Fall aufklären können?