Dienstag, September 20, 2016

Ich und du und Müllers Kuh von Ariadne von Schirach

Mich selbst und andere besser verstehen

In ihrem Buch „Ich und du und Müllers Kuh“ verbindet die Autorin Ariadne von Schirach die Lehren Fritz Riemanns und Karl Königs. Sie teilt uns Menschen in sechs Charaktertypen. Jeder Typ kommt in einem eigenen Kapitel zu seinem Recht. Da finden wir Leser den Narzissten, den schizoiden, depressiven, zwanghaften, phobischen Charakter sowie den Hysteriker. Die Autorin erklärt zu den jeweiligen Typen, wie sie entstehen. 







Zeigt die positiven und auch negativen Eigenschaften auf. Ariadne von Schirach gibt Hinweise, wie man selbst an sich arbeiten kann, sollte man sich in einem der Charaktere wieder finden und dies zu beheben wünschen. Und sie gibt auch Tipps zum Umgang mit den Charaktertypen. Außerdem nennt sie Berufe, die die Charaktere verstärkt suchen und ausüben. Zu allen Charakteren hatte ich ziemlich schnell jemanden aus meinem Umfeld vor Augen, den ich einordnen konnte, dadurch habe ich nun ein besseres Verständnis, für deren Verhalten. Glücklicherweise sagt, die Autorin gleich zu Beginn des Buches, dass wir uns wahrscheinlich in allen der Charaktere wieder finden werden, also ein Mix aus ihnen allen sind. Zumindest dann, wenn keine Pathologie vorliegt. Und so ist es auch, beim Lesen habe ich tatsächlich an manchen Stellen den Eindruck gehabt, man halte mir einen Spiegel vors Gesicht und ich müsse dies und das ganz schnell an mir selbst ändern. Nun, ich denke, damit ist der erste Schritt, nämlich die Einsicht, getan.

Nur zu gerne vergebe ich diesem Buch fünf von fünf möglichen Sternen und empfehle es absolut weiter. Psychologie-Interessierte und Menschen, die sich selbst und ihre Mitmenschen besser verstehen lernen möchten, werden von diesem Buch genauso begeistert sein, wie ich es bin. Ich habe viele Erkenntnisse über mich selbst und meine Umwelt gewonnen. Ich weiß nun, woran ich selbst arbeiten bzw. auf meine Mitmenschen helfend einwirken kann. Außerdem empfinde ich das Buch als phantastischen Einstieg, tiefer in die Materie vorzudringen. Es ist verständlich und in klarer Sprache, so dass auch ich als Laie das Buch gut lesen konnte.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen