Sonntag, Januar 01, 2017

Jahresstatistik 2016

Meine persönliche Buch- und Lesestatistik für das Jahr 2016:

Gelesene Bücher: 91

Anzahl gelesener Seiten: 30.946

Der dickste Schmöker: Metro 2035 von Dmitry Glukhovsky mit 800 Seiten

Das dünnste Buch: Meditation von Ulrich Hoffmann mit 80 Seiten

Das erste Buch des Jahres: Morgen ist leider auch noch ein Tag von Tobi Katze

Das letzte Buch des Jahres: Raumpatrouille von Matthias Brandt

Thriller/Krimis: 30

Sachbuch: 6

Romane/Liebesromane: 38

Historische Romane: 2

Kinderbücher: 1

Jugendbuch: 4

Fatasy: 1

Kurzgeschichten: 3

Biographien: 4

SciFi: 1

Dystopie: 1

Außer Konkurrenz gelesen habe ich: Doris hilft von Wolfgang Welt und Bin ich psycho … oder geht das von alleine weg? von Josef Aldenhoff – beide Bücher kann ich nur empfehlen, habe aber keine Rezension verfasst.

Mein Jahres-Highlight: Die Interview-Reihe „... in fünf Minuten“

Vergebene Sterne: 5 *****: 88 Mal

                                3 ***:       1 Mal

                                2 **:         2 Mal

(Ergibt im Durchschnitt: 4,91 Sterne)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen