Freitag, Juli 29, 2016

... in fünf Minuten - Annette Hennig


Geburtsort
Sömmerda
Morgenmensch oder Langschläfer
Morgenmensch/Frühaufsteher
Lieblings-TV-Serie/ oder –Film
Pretty Woman
Dein Idol
Theresa Révay
Seit wann schreibst Du?
Schon viele Jahre, jedoch mit großen Pausen zwischendrin
Lieblingsessen/-getränk
Spagetti mit Tomatensoße /ein guter Rotwein
Wer oder was inspiriert Dich?
Da gibt es viel: ein herrlicher Sonnenaufgang, mein Garten, die Berge, das Meer, interessante Menschen…
Gibt es etwas, das Du gerne erlernen möchtest?
Oh, wo soll ich da anfangen? Leider vergehen die Tage viel zu schnell und es bleibt so viel, was ich gerne noch lernen möchte: Klavier spielen, Portugiesisch, Spanisch, Sütterlin schreiben…
Lieblingsplatz
Unser Garten
Welche ist Deine bevorzugte Musikrichtung?
Alles wozu man tanzen kann
Ist Dein Schreibtisch aufgeräumt oder herrscht dort Chaos?
Ich kann im Chaos nicht arbeiten. Also immer aufgeräumt. Manchmal scheint es mir, als verbrächte ich viel zu viel Zeit mit dem Aufräumen. Aber ich kann nicht aus meiner Haut.
Hast Du Haustiere?
Nein. Oder doch! Aktuell 22 Frösche in unserem Gartenteich
Hast Du ein Laster?
Schokolade
Lieblingsstadt oder Lieblingsland
Montreux/ Frankreich
Neben dem Schreiben, welcher andere wäre Dein Traumberuf?
Hebamme
Mit wem würdest Du gerne einmal zu Abend essen (lebend oder verstorben / reale oder fiktive Person)?
Theresa Révay, Lucinda Riley, Tamara McKinley … ich kann mich nicht entscheiden!!!
Was ist Dein Sternzeichen?
Jungfrau
Hast Du ein Lieblingswort?
Genau
Lieblingsfarbe?
Lila/Fliederfarben/Altrosa
Welches Buch liest Du gerade?
Sarah Benedict: Der Duft der grünen Papaya
Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Ein Buch, noch ein Buch … und … meinen Mann!


Von Annette Hennig sind folgende Bücher verfügbar:

... in fünf Minuten - Emily Bold


 Geburtsort
… im wunderschönen Mittelfranken
Morgenmensch oder Langschläfer
Ich bin ganz klar ein Langschläfer!
Lieblings-TV-Serie/ oder -Film
Das ist als Serienjunkie seeehr schwer zu beantworten – Ich liebe unter anderem „The Tudors“.
Dein Idol
Jeder, der das Beste aus seinem Leben macht und versucht seine Träume zu leben ist mein Idol!
Lieblingsessen/-getränk
Pasta in fast jeder Variation. Ein echtes Lieblingsgetränk habe ich nicht – mit spritzigem Mineralwasser bin ich immer und überall zufrieden.
Wer oder was inspiriert Dich?
Meine Familie, meine Freunde, mein Alltag – oft finde ich in kleinen, scheinbar unbedeutenden Dingen Inspiration.
Gibt es etwas, das Du gerne erlernen möchtest?
Nicht lachen: ich wäre gerne körperlich in der Lage, Parcour zu machen (bin davon aber weit entfernt!).
Lieblingsplatz
Überall, wo sich meine Familie aufhält. Im Sommer der Garten, im Winter vor dem Kachelofen.
Welche ist Deine bevorzugte Musikrichtung?
Rock. Also irgendetwas zwischen Bon Jovi und Thirty Seconds to Mars.
Ist Dein Schreibtisch aufgeräumt oder herrscht dort Chaos?
Überwiegend ist auf meinem Schreibtisch ein halbkontrolliertes Durcheinander vorzufinden, an dem aber auch meine Kinder ihren Anteil haben.
Hast Du Haustiere?
Ja, einen steinalten Kater, der mittlerweile so gut wie taub ist.
Hast Du ein Laster?
Zartbitterschokolade und Chips.
Lieblingsland
Schottland und Italien. Ich kann mich nicht entscheiden …
Neben dem Schreiben, welcher andere wäre Dein Traumberuf?
Darüber habe ich mir nie Gedanken gemacht. Ich war Chemielaborantin und war auch in diesem Bereich sehr glücklich und zufrieden.
Mit wem würdest Du gerne einmal zu Abend essen (lebend oder verstorben / reale oder fiktive Person)?
Abendessen? Weiß nicht, aber ich wollte schon immer mal mit Bruce Willis ein Bier trinken gehen ☺.
Was ist Dein Sternzeichen?
Fisch.
Hast Du ein Lieblingswort?
Mein Mann sagt immer, ich verwende zu oft das Wort „kraftvoll“. Was soll ich sagen, ist halt ein sehr kraftvolles Wort ☺
Lieblingsfarbe?
Lila in allen Variationen.
Welches Buch liest Du gerade?
Ich lese gerade an drei Büchern gleichzeitig. Das mache ich üblicherweise nicht, aber ich bin da so reingestolpert.
Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Meine Familie, meinen Wohnwagen und ein Bear Grills Überlebens-Set!


Von Emily Bold sind folgende Bücher verfügbar bzw erscheinen bald (Auswahl):
 


Noch mehr Bücher von Emily Bold findet Ihr bei Amazon oder auf der Webpage der Autorin.

Donnerstag, Juli 28, 2016

... in fünf Minuten - Rebecca Maly

Geburtsort:
Mülheim an der Ruhr
Morgenmensch oder Langschläfer:
Morgenmensch
Lieblings-TV-Serie/ oder –Film:
Filme von Ridley Scott / Serien aktuell Vikings und Game of Thrones
Dein Idol:
Jeder Mensch der mit Mut um seine Träume kämpft, Zivilcourage beweist, sich für Lebewesen und die Natur einsetzt
Seit wann schreibst Du?:
Mit Unterbrechungen seit 1999, zuerst Drehbücher, ab 2008 Romane
Lieblingsessen/-getränk:
Obst jeglicher Art / schwarzer Tee, ohne den geht nichts
Wer oder was inspiriert Dich?:
Natur, aber auch urbane Landschaften, Menschen, Bücher
Gibt es etwas, das Du gerne erlernen möchtest?:
Alles, das Leben ist viel zu kurz :o) Ansonsten würde ich gerne ein Musikinstrument wirklich gut beherrschen und noch einige Sprachen lernen.
Lieblingsplatz:
auf dem Pferderücken
Welche ist Deine bevorzugte Musikrichtung?:
Klassik, Ambient, Gothic
Ist Dein Schreibtisch aufgeräumt oder herrscht dort Chaos?:
halbwegs aufgeräumt
Hast Du Haustiere?:
Ja, zwei Kater … und ein Pflegepferd
Hast Du ein Laster?:
Ich lasse mich gerne ablenken und hasse Papierkram
Lieblingsstadt oder Lieblingsland:
Los Angeles und Norwegen
Mit wem würdest Du gerne einmal zu Abend essen (lebend oder verstorben / reale oder fiktive Person)?:
Erik dem Roten
Was ist Dein Sternzeichen?:
Stier
Hast Du ein Lieblingswort?:
verhunzen
Lieblingsfarbe?:
hmmm … grün?
Welches Buch liest Du gerade?:
Am Gletscher, Laxness
Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?:
Ich bin praktisch veranlagt: Einen riesigen Verbandskasten, Feuer, ein Messer


Von Rebecca Maly sind bisher folgende Werke veröffentlicht:

Mittwoch, Juli 27, 2016

... in fünf Minuten - Ninia LaGrande



Geburtsort?
Hannover
Morgenmensch oder Langschläfer?
Lang-Lang-Langschläferin!
Lieblings-TV-Serie/ oder –Film?
Oh Gott, da gibt’s so viele. Serien: Game of Thrones, Fargo, Breaking Bad, The Killing... Filme: Clockwork Orange, Frances Ha, Nord, Oben, Vielleicht lieber morgen...
Dein Idol?
Wie du schon bei der Filmfrage gemerkt hast, bin ich nicht so gut im „auf eine Sache festlegen“ :D. Ich finde viele Menschen besonders toll, berühmte wie unberühmte. Meine Mama, meine Freundinnen, Politikerinnen, die Frauenrechte erkämpft haben, tolle Schauspielerinnen...
Seit wann schreibst Du?
Buchstaben kann ich, seitdem ich fünf bin. Literarisch schreibe ich, seitdem ich 15 bin.
Lieblingsessen/-getränk?
Pizza und alles, was mit Käse überbacken ist! Ich trinke gern Zitronenlimo, Rotwein und alles mit Gin.
Wer oder was inspiriert Dich?
Grundsätzlich viele Situationen, die ich im Alltag erlebe. Oft auch Filme, Serien, Kunstwerke oder Bücher. Und selbstverständlich auch all die Dinge, die auf der Welt so passieren.
Gibt es etwas, das Du gerne erlernen möchtest?
Ich wollte immer gerne ein Musikinstrument lernen, ich kann nicht einmal Blockflöte spielen. Mal schauen, ob es noch irgendwann dazu kommt.
Lieblingsplatz?
Bett!
Welche ist Deine bevorzugte Musikrichtung?
Alles aus der Punkrock-Ecke .
Ist Dein Schreibtisch aufgeräumt oder herrscht dort Chaos?
Für andere scheint es chaotisch zu sein, für mich ist es meine eigene Ordnung.
Hast Du Haustiere?
Nein.
Hast Du ein Laster?
Ich gebe wahrscheinlich zu viel Geld für Zeitschriften aus. Ich liebe gut gemachte Magazine und kaufe ziemlich viele davon. Die stapeln sich dann zuhause bis ich mich mal wieder von ein paar trennen kann.
Lieblingsstadt oder Lieblingsland?
Ich mag Hannover! Und Reykjavik! Und Lissabon! Außerdem habe ich mich in Kanada verliebt, als ich durch den Westen gereist bin.
Neben dem Schreiben, welcher andere wäre Dein Traumberuf?
Noch vor dem Schreiben ist eigentlich das Moderieren mein Traumberuf. Müsste ich ganz was anderes machen, wäre ich wohl Silberschmiedin geworden.
Mit wem würdest Du gerne einmal zu Abend essen (lebend oder verstorben / reale oder fiktive Person)?
Noch einmal mit meinem vor langer Zeit verstorbenen Opa, um ihm zu erzählen, was aus mir geworden ist.
Was ist Dein Sternzeichen?
Löwe
Hast Du ein Lieblingswort?
Lacrima“ – das ist Latein und bedeutet „Träne“.
Lieblingsfarbe?
Schwarz
Welches Buch liest Du gerade?
City on Fire“ – sehr spannend!
Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Meinen eReader, einen Backofen, aus dem wie von Zauberhand immer neue Gerichte kommen, ein Zelt.


Bücher von bzw. mit Ninia LaGrande sind:

Dienstag, Juli 26, 2016

Die Sündenheilerin von Melanie Metzenthin

Welchen Weg wird Lena wählen?


Unmittelbar nach ihrer Hochzeit gerät Lena, die Tochter Ritter Sigmunds, in einen brutalen Überfall, bei dem ihr frisch vermählter Ehemann sowie ihr Vater getötet werden. Sie selbst wird verletzt, doch überlebt. Sie zieht sich in ein Kloster zurück, in dem ihre Großtante, die Nonne Schwester Margarita lebt. Hier erlernt sie die Kunst des Heilens. Dabei wird deutlich, dass Lena sich erstaunlich gut in die Seele der Kranken hinein versetzen kann und ihnen damit besser als andere Heiler helfen kann. Das Kloster verlässt lange nicht mehr, zu groß ist ihre Angst nach ihrem Schicksalsschlag. Als nun Graf Dietmar von Birkenfeld bei der Mutter Oberin um Hilfe für seine ernsthaft erkrankte Ehefrau Elise ersucht, muss Lena das Kloster erstmals wieder verlassen, denn der Schwerkranken ist eine Reise nicht zuzumuten. So begibt sich Lena zusammen mit Schwester Ludovika und mit einem mulmigen Gefühl im Magen auf die beschwerliche Reise zur Burg Birkenfeld , die aber zum Glück durch Waffenknechte streng bewacht wird. Auf der Burg treffen noch weitere Gäste ein: Philip Aegypticus ist zusammen mit seinem arabischen Freund Said in den Harz gereist, um die Heimat seines Vaters kennenzulernen. Nun gilt es, das Geheimnis der Burg zu lüften, wodurch Lena selbst wieder in Gefahr gerät.

... in fünf Minuten - Nicole Neubauer

Geburtsort:
Ingolstadt
Morgenmensch oder Langschläfer:
Morgenmensch und Langaufbleiber. Am liebsten würde ich nur vier Stunden schlafen wie Napoleon.
Lieblings-TV-Serie/ oder -Film:
Sherlock, Big Bang Theory
Dein Idol:
David Bowie
Seit wann schreibst Du?:
Für meine eigene Schublade schon mein ganzes Leben, zielgerichtet erst seit fünf Jahren. Lieblingsessen/-getränk:
Jetzt im Sommer Aperol Spritz.
Wer oder was inspiriert Dich?:
Terry Pratchett, Douglas Adams, Max Goldt und die große Kriminalbibliothek meiner Familie.
Gibt es etwas, das Du gerne erlernen möchtest?
Ich übe gerade Klavier aus einem Anfängerheft und singe laut und gern mit. Die Nachbarn lieben mich.
Lieblingsplatz:
Auf dem Hof meiner Eltern unterm Walnussbaum.
Welche ist Deine bevorzugte Musikrichtung?
Ich habe gerade meine alten Helden wieder entdeckt, die Einstürzenden Neubauten, Nick Cave, die Pogues.
Ist Dein Schreibtisch aufgeräumt oder herrscht dort Chaos?
Ich arbeite am Küchentisch, deswegen muss ich mein kreatives Chaos jeden Tag wieder beseitigen. Hast Du Haustiere?
Leider nein, aber meine persönliche Lieblingsente im Park. Sie hat sich aus Zweigen eine einsame Insel im See gebaut. Wir sind seelenverwandt.
Hast Du ein Laster?
Samba Schoko Haselnuss.
Lieblingsstadt oder Lieblingsland:
London!
Neben dem Schreiben, welcher andere wäre Dein Traumberuf?:
Kriminaltechnikerin, Restauratorin oder Restauranttesterin.
Mit wem würdest Du gerne einmal zu Abend essen (lebend oder verstorben / reale oder fiktive Person)?
Max Goldt. Dann könnte ich ihn fragen, ob ich seinen Comic „Der Brombeerbringer“ in einem Roman verwenden darf.
Was ist Dein Sternzeichen?
Schweinehund.
Hast Du ein Lieblingswort?
Zwiderwurzn und Hundskrippe. Schöner kann man auf bayerisch nicht beleidigen.
Lieblingsfarbe?
Purpur.
Welches Buch liest Du gerade?
„Der Schut“ von Karl May.
Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Streitaxt, Stutzen und eine Bärentatze zum Grillen. Karl May kann nicht irren. 



Von Nicole Neubauer sind bisher folgende Bücher erschienen: 
 

Montag, Juli 25, 2016

Buch im Dialog - im Gespräch mit Wolfgang Haupt - heutiges Thema: Regengötter von James Lee Burke


  
 








Eine vollständige Rezension von Wolfgang Haupt zu dem Buch findet Ihr hier und von Angis Bücherkiste hier.


Mehr über meinen Gast, dem Autoren Wolfgang Haupt erfahrt Ihr auf seiner Homepage oder bei Facebook .

Sonntag, Juli 24, 2016

... in fünf Minuten - Rikje Bettig


Geburtsort:
Leer in Ostfriesland
Morgenmensch oder Langschläfer:
7:30 Uhr ist für mich die perfekte Zeit um aufzustehen.
Lieblings-TV-Serie/ oder -Film:
Modern Family, Breaking Bad, House of Cards, True Detective, Homeland - Netflix sei Dank sind Serien mittlerweile mein TV-Ersatz. ;)
Dein Idol:
Durch meinen Großvater kam ich zum Schreiben, aber ein echtes Idol habe ich nicht.
Seit wann schreibst du?
Seit meiner frühesten Kindheit
Lieblingsessen/-getränk:
Ich bin schon seit sehr vielen Jahren Vegetarierin, liebe Aufläufe und Quiche und frischgepresste Säfte.
Wer oder was inspiriert dich?
die Atmosphäre, die von Orten in meiner Umgebung ausgeht
Gibt es etwas, das du gerne erlernen möchtest?
professionelle Fotobearbeitung
Lieblingsplatz:
der Esszimmertisch, den finde ich am kommunikativsten
Welche ist deine bevorzugte Musikrichtung?
Da kann ich mich nicht festlegen. Zu Hause höre ich gerne ruhige Musik, Eliane Elias, Michael Kiwanuka etc., aber ich mag z. B. auch Alternative und Electro.
Ist dein Schreibtisch aufgeräumt oder herrscht dort Chaos?
Wenn ich viel zu tun habe, dann herrscht großes Chaos, leider.
Hast du Haustiere?
Nein, aber ich bin mit einem Hund aufgewachsen, und möchte irgendwann auch wieder einen haben - vielleicht, wenn der eigene Garten da ist.
Hast du ein Laster?
Ich problematisiere Dinge, mache mir zu viele Gedanken.
Lieblingsstadt oder Lieblingsland:
Italien und Kalifornien gleichermaßen und Deutschland natürlich ;)
Neben dem Schreiben, welcher andere wäre dein Traumberuf?
Interior Designerin
Mit wem würdest du gerne einmal zu Abend essen (lebend oder verstorben / reale oder fiktive Person)?
mit George Clooney, gerne auch auf einen Nespresso
Was ist dein Sternzeichen?
Widder
Hast du ein Lieblingswort?
Mein Mann und ich kreieren zu Hause manchmal unsere eigenen Wörter und die wiederholen wir dann ständig - klingt seltsam und das ist es auch! Deshalb möchte ich hier keine Beispiele nennen. :)
Lieblingsfarbe?
alle Blautöne - die erinnern mich an das Meer
Welches Buch liest du gerade?
Ich lese querbeet, jetzt gerade "Das Ende der Einsamkeit" von Benedict Wells
Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Wenn ich keine Menschen mitnehmen darf, dann vermutlich eine Sonnenbrille, ein gutes Buch und Sonnencreme - vorausgesetzt ich bleibe nicht für lange. ;)


Von Rikje Bettig ist bisher erschienen:

Tödliche Gedanken von Marcus Johanus

Visionen - was ist real und was ist Traum?


Patricia Bloch, eine 18jährige, hochbegabte Schülerin gerät immer wieder mit ihren Lehrern aneinander, da sie denen ungefragt ins Wort fällt. Mit ihren Aktionen verhilft jedes mal sie zwar ungerecht Behandelten zu ihrem Recht, doch gleichzeitig stellt sie ihre Lehrer vor Publikum, nämlich der gesamten Schulklasse, bloß. Und wieder einmal zerrt ihr Lehrer Dr. Gründorf sie zum Direktor von Waldensbach des Dilthey-Gymnasiums. Dieser droht ihr auch prompt mit dem Schulverweis und dem dezenten Hinweis, sie bei anderen Schulen im Umkreis zu denunzieren, sollte sich Patricia nicht endlich ins System einfügen. Damit wäre ihr Abitur endgültig in Gefahr. Aber dann passiert etwas ungeahntes und unerklärliches mit Patricia, sie selbst glaubt erst an eine psychische Erkrankung, die sie von ihrem Vater geerbt haben könnte. Nach und nach begreift Patricia, was mit ihr geschieht, sie hat Visionen, die schlimmes vorhersagen. Wird sie das Gesehene verhindern können und vor allem, wem kann sie noch vertrauen?

Pearl Nolan und der tote Fischer von Julie Wassmer

Pear Nolan, die Erste


Pearl Nolan, Mutter eines Sohnes, Charlie, führt, unterstützt von ihrer Mutter Dolly, das Seafood-Restaurant „Pearl's“ in der kleinen Hafenstadt Whitstables an der Südost-Küste Englands. Mit dem in Kürze startenden örtlichen und jährlich stattfindenden Oyster Festival sollte Pearl ausgelastet sein, so könnte man zumindest denken. Doch da es seit jeher ihr Traum ist, Kommissarin zu sein – hat sie doch einmal als Polizistin gearbeitet, hat sie sich ihrem Traumberuf derzeit etwas näher gebracht, denn Pearl hat gerade neu eine Privatdetektei eröffnet. Als sie eines Abends auf die Leiche des Austern-Fischers Vincent „Vinnie“ Rowe stößt, weist zunächst zwar alles auf einen tragischen Unfall hin, wäre da nicht just am selben Tag ein Klient, Mr. Stroud, bei Pearl erschienen, mit dem Auftrag, Erkundigungen über Vinnies Vermögensverhältnisse einzuziehen. Diesen Auftrag hatte Pearl zwar dankend abgelehnt, doch nun beginnt sie im Fall des toten Fischers zu ermitteln, denn der Londoner Detective Chief Inspektor Mike McGuire scheint sie als Hauptverdächtige auserkoren zu haben. 


Samstag, Juli 23, 2016

... in five minutes - Richard Kurti


Place of your birth?
Harlow, UK (but planning to change nationality post-Brexit. Anyone want to adopt me?)
Are you a morning person or a late riser?
Morning – up at 06.00 every day.
Favourite TV Series / or film?
TV: Breaking Bad. (Such an amazing 60 hours!)
Film: The Dark Knight and Amadeus.
Your idol?
Stanley Kubrick
When did you start writing?
While studying Philosophy and English at University.
Food / drink you like most?
Toast and Marmite, followed by chocolate and coffee.
Who or what inspires you?
The endless struggle of trying to make sense of a puzzling world.
Is there something that you would like to learn?
How to make a beautiful mechanical clock.
Your favourite place?
Sitting in a pavement café in any of the great European cities.
What is your favourite genre in music?
Movie soundtracks.
Is your desk tidy or reigns there a chaos?
Really, really tidy!
Do you have pets?
No.
Do you have a vice / guilty pleasure ?
Chocolate.
Favourite town or favourite country?
City: London
Country: Norway, in the mountains, in the middle of winter.
Besides writing, what else would be your dream job?
Film director.
With whom would you like to go for dinner once (living or deceased / real or fictitious person)?
Steven Spielberg.
What is your zodiac sign?
Taurus
Do you have a favourite word?
‘Yes’. It’s the word that opens all possibilities.
Your favourite colour?
Blue
Which book are you reading at the moment?
The Path by Michael Puett & Christine Gross-Loh
What three things would you take to a desert island?
The complete works of Shakespeare.
A Gaggia coffee machine (fully plumbed in).
An iPod loaded with all my favourite music.



The following book by Richard Kurti is available in German:

Freitag, Juli 22, 2016

... in five minutes - Lori Nelson Spielman


Place of your birth?
Michigan
Are you a morning person or a late riser?
Morning person
Favourite TV Series / or film?
Breaking Bad
Your idol?
Malala Yousafzai
When did you start writing?
I discovered my love of writing in my teens, but didn’t write a novel until I was forty.
Food / drink you like most?
Wine/seafood
Who or what inspires you?
People who overcome obstacles to succeed
Is there something that you would like to learn?
A foreign language and the violin
Your favorite place?
The beach
What is your favorite genre in music?
Classic Rock
Is your desk tidy or reigns there a chaos?
Usually tidy but currently chaotic!
Do you have pets?
Our wonderful cat K.C. died recently and we haven’t yet gotten another.
Do you have a vice / guilty pleasure ?
Anything made with butter and sugar!
Favorite town or favorite country?
The Moselle Valley in Germany and Paris
Besides writing, what else would be your dream job?
Acting
With whom would you like to go for dinner once (living or deceased / real or fictitious person)?
My Grandmother
What is your zodiac sign?
Taurus
Do you have a favorite word?
Serendipitous—it’s fun to say and it has a great meaning!
Your favourite colour?
Pink
Which book are you reading at the moment?
The Dressmaker’s Dowry by Meredith Jaeger
What three things would you take to a desert island?
Assuming there is no Internet connection and I’m required to bring things, not people, I would bring a thick pad of paper, a pen, and a pair of glasses! 


The following books are available in German:
 

... in fünf Minuten - Bettina Balàka


Geburtsort:
Salzburg
Morgenmensch oder Langschläfer:
mal so, mal so
Lieblings-TV-Serie/ oder -Film:
Sherlock
Dein Idol:
bin gegen Idole
Seit wann schreibst Du?
seit der Volksschule, beruflich seit 25 Jahren
Lieblingsessen/-getränk:
Maine lobster
Wer oder was inspiriert Dich?
Gespräche
Gibt es etwas, das Du gerne erlernen möchtest?
Autofahren
Lieblingsplatz:
Salzkammergut
Welche ist Deine bevorzugte Musikrichtung?
Pop
Ist Dein Schreibtisch aufgeräumt oder herrscht dort Chaos?
aufgeräumt
Hast Du Haustiere?
Hund, Katzen, Landeinsiedlerkrebse, Dach-Moschusschildkröte
Hast Du ein Laster?
Rauchen
Lieblingsstadt oder Lieblingsland:
England vor dem Brexit
Neben dem Schreiben, welcher andere wäre Dein Traumberuf?
Opernsängerin
Mit wem würdest Du gerne einmal zu Abend essen (lebend oder verstorben / reale oder fiktive Person)?
Sigmund Freud
Was ist Dein Sternzeichen?
Widder
Hast Du ein Lieblingswort?
Kassiopeia
Lieblingsfarbe?
Grün
Welches Buch liest Du gerade?
"Lotti, die Uhrmacherin" von Marie von Ebner-Eschenbach
Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Es ist klar, dass das Wichtigste Menschen sind. Aber Dinge: Kaffee und Kaffeemaschine, vollgestopfter Kindle, mein Mac (eigentlich brauch ich Strom auf der Insel). 

Von Bettina Balàka sind bzw sind in Kürze folgende Bücher verfügbar:
  

... in fünf Minuten - Marlies Ferber


Geburtsort
Hagen
Morgenmensch oder Langschläfer
Morgenmensch, definitiv
Lieblings-TV-Serie/ oder -Film
How i met your mother
Dein Idol
Hab ich nicht. Ich finde weder mich noch irgendwen anderes in jeder Beziehung toll.
Seit wann schreibst Du?
Professionell seit 2008.
Lieblingsessen/-getränk
Full English Breakfast / Schweinefleisch süßsauer, selbstgemacht / Apfelpfannkuchen; Getränk: alles ohne Kohlensäure
Wer oder was inspiriert Dich?
Alles und jeder. Bücher, Filme, Begegnungen, Erlebnisse. Konkrete Ideen kommen aber meist bei Spaziergängen und am Schreibtisch.
Gibt es etwas, das Du gerne erlernen möchtest?
Immer mal wieder würde ich mich besser mit dem ganzen technischen Kram auskennen, von der Bedienung des Fernsehers bis zum Handy und PC. Aber andererseits habe ich keine Lust, mich da reinzufuchsen.
Lieblingsplatz
Mein Büro
Welche ist Deine bevorzugte Musikrichtung?
Momentan höre ich gern Jack Johnson, passt zum Sommer.
Ist Dein Schreibtisch aufgeräumt oder herrscht dort Chaos?
Chaos.
Hast Du Haustiere?
Curly, unser spanischer Wasserhund, sowie seit April Gretchen, Guinness, Phyllis und Hedwig, die Hühner.
Hast Du ein Laster?
Kaffeekonsum.
Lieblingsstadt oder Lieblingsland
England ist mein Lieblingsland nach Deutschland. Meine Lieblingsstadt ist meine Heimatstadt Hagen, in der es so viel Grün gibt und in der mir jede Ecke eine Geschichte erzählt. Davon abgesehen das niederländische Leiden, in dem ich ein Jahr studiert habe.
Neben dem Schreiben, welcher andere wäre Dein Traumberuf?
Habe ich schon, ich arbeite seit 2014 ehrenamtlich als Grüne Dame im Krankenhaus.
Mit wem würdest Du gerne einmal zu Abend essen (lebend oder verstorben / reale oder fiktive Person)?
Mit meinem Opa väterlicherseits. Er starb vor meiner Geburt, und ich kenne ihn nur aus vielen Erzählungen. Dieses Jahr wurde eine Straße in seinem Heimatort nach ihm benannt, weil er als leitender Arzt des kleinen, nur 40 Betten umfassenden Krankenhauses am Ort in der NS-Zeit einige Menschen vor den Nazis retten konnte, indem er sie, z.B. einen Querschnittgelähmten, für nicht transportfähig erklärte, andere quasi im Krankenhaus versteckte. Unorthodox, aber er kam mit dem entsprechenden Standing eines damaligen "Gotts in Weiß" in dem kleinen Ort damit durch. Meinen Vater hat er in den letzten Kriegstagen kurzerhand gegen dessen Willen unter künstliches Fieber gesetzt und ins Krankenhaus gesteckt, damit er nicht im Volkssturm verheizt wurde. Ich würde mir gern selbst ein Bild von ihm machen. Wenn es zwei Personen sein dürften, säße außerdem Agatha Christie mit am Tisch.
Was ist Dein Sternzeichen?
Widder.
Hast Du ein Lieblingswort?
Natürlich.
Lieblingsfarbe?
Grün.
Welches Buch liest Du gerade?
"Der große Gatsby" von Fitzgerald.
Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Antibiotika, Taschenmesser, Feuerzeug. 

Kleine Anmerkung von Angis Bücherkiste: die Hühner auf dem Foto mit Marlies Ferber haben ganz entzückende Namen: Das braune Huhn heißt Gretchen, das schwarze ist Guinness, das gesperberte heißt Phyllis und das weiße - na klar - Hedwig, wie die Eule von Harry Potter ☺

Von Marlies Ferber sind folgende Bücher verfügbar: 
 

... in fünf Minuten - Elke Pistor

Geburtsort:
in der Nordeifel
Morgenmensch oder Langschläfer
„Spät-ins-Bettgeher“ und „Früh-wieder-wach-Seier“
Lieblings-TV-Serie/ oder –Film:
Es gibt viele gute neue Serien. Zurzeit sehe ich „Stranger things“ – sehr gut gemachte Retro-Serie mit Gruselfaktor. Von „Orange ist the new black“ bin ich sehr begeistert.
Dein Idol:
Es gibt Menschen, die mich mit bestimmten Dingen, die sie tun oder auch eben nicht tun beeindrucken. Aber es gibt nicht „den/die Eine_n“, den ich als Idol bezeichnen würde.
Seit wann schreibst Du?
Seit 2008. Das erste Buch erschien 2010. Bis heute sind es 10 Bücher und fast 30 veröffentlichte Kurzgeschichten geworden.
Lieblingsessen/-getränk:
Ich liebe Erdbeeren und Gin Tonic.
Wer oder was inspiriert Dich?
Meine Mitmenschen. Ich beobachte sehr gerne.
Gibt es etwas, das Du gerne erlernen möchtest?
Klavier spielen und Italienisch sprechen.
Lieblingsplatz:
Am Wasser.
Welche ist Deine bevorzugte Musikrichtung?
Keine. Ich höre nicht viel Musik, wenn dann Mainstream-Radio im Hintergrund und ab und an mal Klassik. Ich höre eher Hörbücher. Und ich mag sehr die Stille.
Ist Dein Schreibtisch aufgeräumt oder herrscht dort Chaos?
Geordnetes Chaos, schlägt mal in die eine und mal in die andere Richtung aus. Nach jedem Projekt wird einmal gründlich aufgeräumt.
Hast Du Haustiere?
Drei Katzen.
Hast Du ein Laster?
Schokolade
Lieblingsstadt:
Budapest
Neben dem Schreiben, welcher andere wäre Dein Traumberuf?
Möbelschreiner
Mit wem würdest Du gerne einmal zu Abend essen?
Michelle Obama
Was ist Dein Sternzeichen?
Wassermann
Hast Du ein Lieblingswort?
Nein.
Lieblingsfarbe?
grasgrün
Welches Buch liest Du gerade?
Anne Tyler: Im Krieg und in der Liebe (Buch), Julie Zeh: Unterleuten (als ungekürztes Hörbuch/ großartig (!) gelesen von Helene Grass)
Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Ein Survival-Handbuch, ein Messer, eine große Plastikplane.

Folgende Bücher sind von Elke Pistor erhältlich (Auswahl):